Rat und Tat bei Hyperfallerie

Herzlich willkommen auf den Seiten des Vereins „Hyperfallerie-Hilfe“. Wir bieten Angehörigen, Freunden und Interessierten einfach und niederschwellig Information und Ratschläge zur Behandlung und Umgang mit Hyperfallerie-Betroffenen.

Hyperfallerie ist eine seltene Störung der Intelligenzentwicklung*, die bisher vielfach nicht diagnostiziert wird. Hyperfalleriker und -Innen leiden unter einer überdurchschnittlich niedrigen kognitiven Informationsschwelle. Sie übernehmen vermeintlich zwanghaft Informationen ohne diese ausreichend „filtern“ zu können. Laien erscheint Hyperfallerie als außerordentliche Gutgläubigkeit, Betroffene sind oftmals nicht in der Lage Sachverhalte im übertragenen Sinn zu verstehen.

Die Ursachen für diese Fehlentwicklung sind noch unklar. Aktuelle Studien legen einen Zusammenhang zwischen Schädigungen des Frontallappens und Fällen von Hyperfallerie nahe. Zusätzlich wird auch ein genetischer Anteil angenommen, da Hyperfallerie gehäuft in Familien auftritt.

Wie die Ursachen, so sind auch die Möglichkeit einer Behandlung leider noch weitgehend unbekannt. Wir setzen uns dafür ein, dass zu ändern! Informieren Sie sich und helfen Sie mit Hyperfallerie-Betroffenen neue Hoffnung zu schenken.

Ihr Team der Hyperfallerie-Hilfe

*Derzeitige Schätzungen gehen von etwa 1 Betroffener je 100000 aus.